Com'è fatto il Gorgonzola IGOR?

Wie der Gorgonzola gemacht wird

Mucche di Piemonte e Lombardia
Unsere Reise beginnt auf den unberührten Weiden von 250 Viehzuchten im Piemont und der Lombardei, wo die Kühe in einem gesunden Umfeld leben und nur mit natürlichem Futter ohne Wachstumshormonen (rBGH).
Mucca freccia
latte
Die Milch, welche nach den Vorgaben von IGOR produziert wird , um einen Rohstoff von größter Qualität zu erhalten, wird täglich frisch an die Milchannahmestelle des Betriebs geliefert.
camion trasporto latte
freccia
stabilimento
Sofort nach der Anlieferung wird die Milch im internen Labor mit strengen Analysen kontrolliert, um die chemischen, mikrobiologischen und organoleptische Parameter zu definieren und höchste Unbedenklichkeit zu garantieren. Die Milch wird roh unter konstanter Temperaturkontrolle in insolierten Behältern gelagert.
ricercatrice freccia
latte fresco
Die Milch wird pasteurisiert und dann in Herstellungswannen der Käserei geleitet wo die Milchsäurebakterien, Kulturen des Penicillium Roqueforti, Hefe und Lab dazugegeben werden. Das ist alles, nur diese Zutaten.
vasche
freccia
vasche penicillo
Bei IGOR verwenden wir ausschließlich nur thermophile Milchsäurebakterien, welche dem Käse hohe organoleptische Qualität verleihen.
freccia
Und nun kommt die Magi: die Milch verwandelt sich in Bruch, welche nachdem sie in Stücke zerteilt wurde, und frei von Molke ist, in die Käseformen aus Edelstahl gebracht wird. Und hier entsteht der Gorgonzolalaib.
cagliata
freccia
salatura gorgonzola
Nach 24 Stunden erhält der Gorgonzola die erste Einsalzung mit italienischem filtrierten und sauberen Meersalz; der Gorgonzola lagert in einem warmen Raum bei einer Temperatur von circa 21 Grad.
termometro freccia
Nach weiteren 24 Stunden, findet die zweite Einsalzung statt. Je nach Arte des Käses (dolce oder piccante), variiert die Reifezeit in der Lagerkammer zwischen zwei und sieben Tagen.
macchina punzonatrice
freccia
punzonatura
Danach kommt der Gorgonzola in die erste Reifekammer bei einer Temperatur von 3–5°C. Hier wird der Käse mit Edelstahlnadel durchbohrt. Diese Löcher im Käse verursachen den Blauschimmel dadurch wird das natürliche Wachstums des natürlichen Schimmels gefördert und ermöglicht den Sauerstoff durch die Löcher einzutreten. Die Rinde des Laib wird ein weiteres Mal eingesalzt.
freccia
Nach 50 Reifetagen bei Gorgonzola Dolce und mindestens 80 Reifetagen des Gorgonzola Piccante ist unser Käse fertig. Er wird in die letzte Abteilung weitergeleitet, wo er geschnitten und verpackt wird...
stagionatura
...und dann auf der ganzen Welt verteilt und verkostet wird.
igor gorgonzola com'è fatto
mucche
Unsere Reise beginnt auf den unberührten Weiden von 250 Viehzuchten im Piemont und der Lombardei, wo die Kühe in einem gesunden Umfeld leben und nur mit natürlichem Futter ohne Wachstumshormonen (rBGH).
camion trasporto
Die Milch, welche nach den Vorgaben von IGOR produziert wird, um einen Rohstoff von größter Qualität zu erhalten, wird täglich frisch an die Milchannahmestelle des Betriebs geliefert.
stabilimento
Sofort nach der Anlieferung wird die Milch im internen Labor mit strengen Analysen kontrolliert, um die chemischen, mikrobiologischen und organoleptische Parameter zu definieren und höchste Unbedenklichkeit zu garantieren. Die Milch wird roh unter konstanter Temperaturkontrolle in insolierten Behältern gelagert.
ricercatrice
vasche
Die Milch wird pasteurisiert und dann in Herstellungswannen der Käserei geleitet wo die Milchsäurebakterien, Kulturen des Penicillium Roqueforti, Hefe und Lab dazugegeben werden. Das ist alles, nur diese Zutaten.
vasche penicillo
Bei IGOR verwenden wir ausschließlich nur thermophile Milchsäurebakterien, welche dem Käse hohe organoleptische Qualität verleihen.
cagliata
Und nun kommt die Magi: die Milch verwandelt sich in Bruch, welche nachdem sie in Stücke zerteilt wurde, und frei von Molke ist, in die Käseformen aus Edelstahl gebracht wird. Und hier entsteht der Gorgonzolalaib.
salatura
Nach 24 Stunden erhält der Gorgonzola die erste Einsalzung mit italienischem filtrierten und sauberen Meersalz; der Gorgonzola lagert in einem warmen Raum bei einer Temperatur von circa 21 Grad.
macchina punzonatrice
Nach weiteren 24 Stunden, findet die zweite Einsalzung statt. Je nach Arte des Käses (dolce oder piccante), variiert die Reifezeit in der Lagerkammer zwischen zwei und sieben Tagen.
punzonatura
Danach kommt der Gorgonzola in die erste Reifekammer bei einer Temperatur von 3–5°C. Hier wird der Käse mit Edelstahlnadel durchbohrt. Diese Löcher im Käse verursachen den Blauschimmel dadurch wird das natürliche Wachstums des natürlichen Schimmels gefördert und ermöglicht den Sauerstoff durch die Löcher einzutreten. Die Rinde des Laib wird ein weiteres Mal eingesalzt.
stagionatura
Nach 50 Reifetagen bei Gorgonzola Dolce und mindestens 80 Reifetagen des Gorgonzola Piccante ist unser Käse fertig. Er wird in die letzte Abteilung weitergeleitet, wo er geschnitten und verpackt wird...
...und dann auf der ganzen Welt verteilt und verkostet wird.
igor gorgonzola com'è fatto
PRIVACY POLICY

Intermedia Agenzia di Comunicazione